Kontakt

Wenig Mietausfälle auf dem Wohnungsmarkt

Während viele Gewerbetreibende in Folge des Shutdowns ihre Mieten gekürzt oder gar nicht gezahlt haben, ist die Situation auf dem Wohnungsmarkt noch normal. Offenbar haben bislang die meisten Privatmieter ihre Miete bezahlt, wie Umfragen aus Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern ergeben.

Wenig Mietausfälle im April

In Hamburg haben von 350.000 Mietern rund 2.500 aufgrund von Corona ihre April-Miete nicht gezahlt. Damit liegt die Mietausfallquote bei 0,7 Prozent. Der Mietausfall pro Wohnung beträgt im Durchschnitt 704 Euro. In Mecklenburg-Vorpommern haben von 130.000 Mietern nur 0,3 Prozent ihre April-Miete Corona-bedingt nicht gezahlt. Der durchschnittliche Mietausfall pro Wohnung beträgt 334 Euro.

Mietrückgänge ab Mai

Bislang ist der Mietausfall gering. Allerdings zeigt die Umfrage die Situation auf dem Wohnungsmarkt in einem frühen Stadium der Pandemie. Es ist zu erwarten, dass die Mietausfälle in den nächsten Monaten zunehmen, wenn die Einkommenseinbußen aus dem Kurzarbeitergeld durchschlagen und Mieter vermehrt  in finanzielle Schwierigkeiten geraten. 

Neue Regelung im Mietrecht bis 30. Juni

Mieter müssen keine Angst haben, dass ihnen wegen Nichtzahlung der Miete die Kündigung droht. Die Bundesregierung hat nach dem Shutdown entschieden, dass Vermieter in der Zeit vom 01.04. bis 30.06.2020 den Mietvertrag nicht kündigen dürfen, wenn der Mieter nachweislich aufgrund von Corona seine Miete nicht zahlen kann. Der Mieter hat allerdings nach wie vor die Pflicht zur Mietzahlung. Er kann sie lediglich bis Mitte 2022 aufschieben. Die Gefahr ist groß, dass sich in den nächsten Monaten Mietrückstände anhäufen, die die Mieter später nicht mehr bezahlen können. Ebenso sind viele private Vermieter auf pünktliche Mietzahlungen angewiesen, da sie ihrerseits in der Regel Zahlungsverpflichtungen gegenüber ihrer Bank haben. Damit die Vermieter nicht die Leidtragenden dieser Regelung sind und selbst in Zahlungsschwierigkeiten geraten, sollten sie mit ihrer Bank gemeinsam nach Lösungen suchen.