Kontakt

Objekt-Nr.: 7349

Ehemalige Hofstelle im Außenbereich zwischen Sassenberg und Warendorf - Bieterverfahren!
48336 Sassenberg

455.000,00€

Käuferprovision: 3,57 % inkl. 19 % MwSt.

550 m²

Nutzfläche

Bauernhof

Haus

nach Vereinbarung

Bezugsfrei ab

5887 m²

Grundstücksfläche

1913

Baujahr

OEL

Energieträger

Energiewerte

Energiepass: Energiebedarfsausweis
Baujahr: 1913
Energieträger: OEL
Energieeffizienzklasse: H
Endenergiebedarf: 324.60 kWh/(m²·a)

Beschreibung

Vor den Toren von Sassenberg liegt die ehemalige Hofstelle (Wohnhaus, Stallungen, Scheunen) auf einem ca. 5.887 m² großem Grundstück.

Das Wohnhaus wurde 1913 errichtet und 1962 umgebaut. Die direkt angrenzende Tenne/Stallung/Scheune datiert baujahrmäßig ebenfalls aus dem Jahr 1913.
In 1931 wurde zudem eine separate Hofscheune errichtet.

Das Wohnhaus hat eine Wohnfläche von ca. 160 m² und teilt sich im Erdgeschoss auf in Flur, Treppe, 3 Räume, Küche und Tür/Zugang zum Teilkeller. Im Dachgeschoss befinden Flur, 4 Räume und ein Bad.
Von der Küche aus gelangt man direkt zu den angrenzenden Nebengebäuden. Hier befinden sich Waschküche, Futterküche, Abstellflächen, Tenne, Stallungen und eine Scheune. Zudem existiert noch eine separate Hofscheune.

Die Nutzflächen werden mit einer Größe von ca. 550 m² beziffert.

Das Wohnhaus und die Nebengebäude sind stark renovierungsbedürftig.
U.a. müssten die Versorgungsleitungen, Türen, Fenster, Böden, Holzdecken, Dachstuhl/Dacheindeckung stark überarbeitet bzw. erneuert werden.
Ein Strom- und Telefonanschluss ist vorhanden, die Wasser- und Abwasserversorgung müsste in Eigenverantwortung auf dem Grundstück neu errichtet werden.
Ein Öltank ist oberirdisch auf dem Gelände installiert, dieser müsste ebenfalls erneuert werden.

Die angebotene Hofstelle ist seit mehreren Jahren unbewirtschaftet und unbewohnt.

Erfüllen Sie sich Ihren Traum vom Leben auf dem Lande. Renovieren und gestalten Sie ganz nach Ihren individuellen Wünschen und erwecken Sie das charmante Objekt mit neuem Flair.


Die Objektdaten basieren auf erteilten Informationen der Eigentümer und/oder Dritten. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit wird nicht übernommen.

Das Objekt wird auf Wunsch der Verkäufer im Rahmen eines Bieterverfahrens angeboten.
Ihr Gebot sollte sich oberhalb des aktuellen Angebotspreises von 455.000,00 € orientieren.
Die Zustimmung zu Ihrem Angebot behalten sich die Verkäufer vor.

Ein Höchstgebot führt nicht automatisch zum Objekterwerb.

Interessenten werden um ein schriftliches Kaufpreisangebot und Angabe/Vorlage eines geeigneten Finanzierungsnachweises (inkl. Erwerbsnebenkosten) gebeten.

Es fällt eine Käuferprovision von 3,57 % (inkl. 19% MwSt.) an.

Bitte senden Sie Ihr schriftliches Angebot bis zum 30.09.2022
an: Volksbank Immobilien GmbH, Herrn Unger, Münsterstr. 34, 48231 Warendorf
oder per E-Mail an: c.unger@volksbankimmobilien.de

Gebote nach Fristablauf können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Bei Rückfragen sprechen Sie uns gerne an!

Ihr Ansprechpartner

Ihre Finanzierungsberater

Hauptstelle

Warendorfer Straße 61
59302 Oelde

Geschäftszeiten

Mo - Fr:
08:00 - 12:30 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Außerhalb der Geschäftszeiten
Folgen Sie uns:

Lesen Sie täglich Neues und bleiben Sie immer auf den aktuellesten Stand!