Kontakt

Versicherungen rund um die Immobilie

Das kommt darauf an…ist man Bauherr, Besitzer einer Bestandsimmobilie oder Mieter.

Sicherheit für Bauherren

Die Bauleistungsversicherung kann man als Vollkaskoversicherung für ein Bauprojekt sehen.

Die Bauleistungsversicherung heißt auch Bauwesenversicherung. Sie versichert alle Schäden an bereits erbrachten Bauleistungen und dem gelagerten Baumaterial. Während der Bauzeit können auf der Baustelle unvorhergesehene Zerstörungen eintreten. Diese unvorhergesehenen Schäden sind sowohl für den Auftraggeber als auch für die beauftragten Firmen nicht vermeidbar. Durch einen Diebstahl von Materialien, die im Gebäude bereits fest verbaut sind und auch durch Brand, Blitze, Explosionen können große Kosten auf den Bauherrn zukommen. Diese Gefahren sind in der Regel in dem Versicherungsschutz der Bauleistungsversicherung eingeschlossen.

Das Glasbruchrisiko kann mit eingeschlossen werden.

Die Naturereignisse Brand, Blitzeinschlag und Wassermassen, aber auch Diebstahl, sind abgesichert durch die Bauleistungsversicherung.

Damit Sie auch während der Bauphase optimal abgesichert sind. Ein falscher Schritt, einen Moment nicht aufgepasst: Passiert Ihnen auf dem Baugrundstück ein Unfall, haben Sie keinen ausreichenden gesetzlichen Unfallschutz. Die Risiko-Unfallversicherung für Bauherren und Bauhelfer schließt diese Lücke.

Eine Baustelle sicher zu gestalten, ist sehr schwierig. Sie haften, wenn etwa ein Kind in eine ungesicherte Baugrube stürzt. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen. Sie gilt bis zur Bezugsfertigkeit des Bauobjektes.

Wohngebäudeversicherung:

Besonderer Schutz für meine Welt. Die eigenen vier Wände bedeuten Freiheit und Wohlgefühl. Damit das so bleibt, schützt Sie die Wohngebäudeversicherung vor den finanziellen Folgen unvorhergesehener Gefahren, wie z.B. bei einem Wasserschaden, Rohrbruch, Blitzeinschlag oder Sturm.

Abgesichert wird das Wohngebäude mit Bestandteilen, wie z.B. Heizungsanlage, Wintergarten, Fußböden, eingebaute Schränke und sanitäre Installationen sowie elektrische Anlagen.

Haus- und Grundstückshaftpflicht:

Finanzieller Schutz, wenn Sie einmal nicht vor Ort sind. Schneeschippen und Co. – als Eigentümer eines Hauses sind Sie dafür verantwortlich, denn Sie tragen das Haftungsrisiko für Ihre Immobilie.

Eigentum verpflichtet. Was aber, wenn Sie einmal nicht dazu kommen? Was, wenn etwas passiert? Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen.

Hausratversicherung:

In Ihren vier Wänden steckt viel Arbeit, Mühe und vor allem Geld. Mit einer Hausratversicherung sichern Sie Ihren Hausrat ab. Damit Ihnen z. B. bei einem unvorhergesehenen Leitungswasserschaden, einem Einbruch, einem Diebstahl oder bei Überspannungsschäden keine finanziellen Verluste durch Zerstörung Ihrer Wohnungseinrichtung entstehen.